Digitale Lehre im MeCuM - Wegweiser für Lehrende

3. Mehr Infos zu Moodle

3.5. Kurszugriff / Neuen Moodlekurs anlegen/bearbeiten

Kurse der studentischen Lehre der Human / Zahnmedizin sowie der Masterstudiengänge:

Für Dozierende:

Die einzelnen Kursbereiche werden durch sog. MoodlekurskoordinatorInnen (im klinischen Studienabschnitt sind das die LehrkoordinatorInnen der einzelnen Module) verwaltet, die u.a. über die Rechtevergabe und Zugriff auf die darunter liegenden Kurse entscheiden. Wenden Sie sich (als Dozent/Dozentin) auch an sie, wenn ein neuer moodle Kurs für Sie angelegt werden soll.  In Einzelfällen kann auch das Med.Moodle-Supportteam Ihnen Zugriffsreche auf einen Kurs geben und einen Kurs für Ihre Lehrveranstaltung anlegen: med.moodle@lrz.uni-muenchen.de

Für Studierende:

Dozenten haben die Möglichkeit in Abstimmung mit den MoodlekurskoordintorInnen zu einer Veranstaltung die in Opencampus verwaltet wird, zusätzlich einen Moodlekurs anzubieten und beide miteinander zu verknüpfen. Reguläre TeilnehmerInnen sowie Dozierende, die bei Terminen in OpenCampus eingetragen sind, werden automatisch mit entsprechenden Rechten für die zugehörigen Moodlekurse freigeschaltet.

Weitere Fälle:

  • Darüber hinaus haben einige Dozierende Ihre Moodlekurse für alle Moodlenutzer offen zugänglich gemacht (z.B. Q-Fächer).  Sobald Sie den Moodlekurs angeklickt haben, wird der Kurs automatisch von Ihnen abboniert und landet auf Ihrem Dashboard.
  • Kursschlüssel sind bei einigen Kursen hinterlegt, werden aber nur bei Bedarf von den DozentInnen bzw. MoodlekurskoordinatorInnen an individuelle TeilnehmerInnen herausgegeben.
  • Wenn Sie darüber hinaus Zugriff auf einen Kurs haben möchten (z.B. um alte Inhalte zu wiederholen oder z.B. als Sekretariatskräft in der Lehrorganisation einer Veranstaltung arbeiten) so können Sie beim jeweiligen Dozierenden oder bei den KurskoordinatorInnen um Zugriff bitten. Bitte beachten Sie aber folgende Hinweise:

Liebe StudentInnen, haben Sie bitte Verständnis falls Ihnen ein Dozent/eine Dozentin aus rechtlichen Gründen keinen Zugriff auf einen Moodlekurs geben kann, an dem Sie nicht direkt TeilnehmerIn sind. Viele DozentInnen nutzen gesetzliche Sonderregelungen um Ihnen relevante Inhalte präsentieren zu können, wie die Nutzung für Lehre und Forschung (z.B. §52a Urheberrechtsgesetz).  Diese gelten aber nur für einen "eingeschränkten Nutzerkreis", der sich auf die tatsächlichen aktuellen TeilnehmerInnen eines Kurses beschränkt. Damit Ihre DozentInnen auch weiterhin bereit sind Ihnen Onlineinhalte zur Verfügung zu stellen, bitten wir Sie hier um Nachsicht.

Alle anderen Kurse (z.B. Weiterbildungskurse, interne Kurse)

Diese werden direkt von den KursleiterInnen verwaltet. Wenden Sie sich bitte an Ihre Kursleiterin/ Ihren Kursleiter, um Zugriff auf Ihren Kurs zu erhalten. Die Liste der aktuellen KoordinatorInnen für die Hauptbereiche finden Sie hier.